Dieses Blog durchsuchen

Montag, 5. März 2012

trnd - Produkttest - Casa Fiesta

Ich bin eine Glückliche, die über die Firma TRND am Testprojekt "Casa Fiesta" teilnehmen durfte.
Darüber habe ich mich besonders gefreut, weil unsere Familie sehr gern mexikanisch kocht und ißt.

Bereits am 18.03.11 kam per Mail die Zusage zum Testen und am nächsten Tag konnte ich das Testpaket
bereits in Empfang nehmen. Dieser Bericht wurde im März 2012 auf meiner anderen Seite öffentlich gepostet und nun hieher exportiert ;) (falls sich nun jemand wegen des Datums gewundert hat)
                                     

Sofort habe ich mich auf die Suche nach Mittestern gemacht. Viele haben sich gemeldet und am gleichen Tag ihre Testtüte bereits abgeholt ;) Wir selbst konnten es auch nicht abwarten und sind gleich los um die frischen Zutaten für den Test zu kaufen.
Ich habe mich gleich beide Varianten "Fajita" und "Burito" entschieden, wobei ich folgende frischen Zutaten beigegeben habe:
"Fajita-Mix":
- frische rote Paprika
- Hähnchenfleisch
- Zwiebeln
Zubereitung:
Hähnchen in Streifen schneiden und in einer heissen Pfanne mit Öl anbraten. Dann die in streifen geschnittenen Zwiebeln und Paprika (hier jeweils 2 Stück) hinzugeben und mitbraten. Casa Fiesta Gewürzmischung für Fajita und je nach Angabe Wasser hinzugeben, gut umrühren und köcheln lassen. Am besten so lang bis die gewünschte Konzestenz erreicht ist.
"Burito-Mix":
- Hackfleisch
- Mais
Zubereitung:
Hackfleisch in einem heissen Topf in etwas Öl anbraten. Mais, Casa Fiesta Mix für Burito und je nach Angabe Wasser hinzugeben und gut umrühren, köcheln lassen bis die gewünschte Konzestenz erreicht ist.
Als zusätzliche Beilagen um die Fajitas und Buritos perfekt zu machen, haben wir uns für Eisbergsalat, geriebener Käse und Soure Creme, aber auch die mitgelieferte Casa Fiesta Salsa Sauce entschieden. Die Casa Fiesta Tortillas werden einfach für ein paar Minuten in den Backofen gelegt, damit sie schön braun und warm sind. ABER ACHTUNG: nicht zu lange im Backofen lassen, damit die Ränder nicht hart werden.
Und so sahen sie dann fertig, kurz vor dem Verzehr aus :)
Fajita:
Burito:
FAZIT DES TESTS:
Wir erwachsenen waren restlos von dem Geschmack begeistert. Einen besseren Geschmack kann der Mexikaner an der Ecke auch nicht erreichen! ;) Ein wirklich gelungenes mexikanisches Essen, das je nach Belieben und Geschmacksrichtung mit Beilagen verfeinert werden kann. Es ist ebenfalls super als Essen für Geburtstage und Co geeignet. Alles könnte wunderbar vorbereitet und serviert werden - Gäste könnten sich dann ihre Fajitas und Buritos selbst nach Geschmack zusammenstellen. Für Kinder ist dieses mexikanische Essen nicht immer geeignet, weil die Würze, gerade bei der Fajita-Mischung, doch schon eher in die Schärfe geht. Hierzu empfehle ich höchstens 3/4 der nötigen Gewürzmisch-Menge hinzuzugeben.
Vielen Dank an trnd, dass ich hier testen durfte. Ich bin jetzt schon gespannt auf die Testergebnisse meiner Mittester :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen